Hadith, Isnad (Kurzdefinitionen)

Ein Hadith oder „Tradition“ (Arabisch hadīth, Pl. ahādīth حديث، أحاديث) ist eine meist kurze Überlieferung, „die Worte des Propheten mitteilt oder von einer Handlung des Propheten berichtet. Eine Sondergruppe bilden Hadithe, die berichten, was eine Person (oder Personengruppe) im Beisein des Propheten getan oder gesagt hat, während der Prophet dies nicht weiter kommentierte. Die Muslime interpretieren dies als stillschweigendes Einverständnis des Propheten.“ (→ Schöller, Nawawī, S. 265). Ein Hadith hat meist die Form eines Augenzeugenberichts von einem Zeitgenossen, einem „Gefährten“ (sāhib, Pl. ashāb; صاحب، أصحاب , engl. Companion) des Propheten. Vor dem Text steht grundsätzlich eine Überliefererkette (isnād) mit den Namen der mündlichen Überlieferer.

Der Isnad (Arabisch isnād إسناد) ist die Überliefererkette, in der die Namen der mündlichen Überlieferer eines Hadith aufgelistet werden. Typisch ist das Wörtchen ‘an عن , „auf Gewähr von,“ „auf Autorität von“.

  • Beispiel eines ḥadīt:
    Überliefererkette (isnād): A überlieferte von (‘an) B, der es gehört hatte von (‘an) C: D hat mir überliefert:
    Text (matn): „Der Prophet verrichtete das Gebet am Grab nach der Beerdigung, und er sprach dabei vier Mal das Allāhu akbar aus.“

Also, nicht zu verwechseln sind:

  • Die Sunna des Propheten ist das normbildende Verhalten des Propheten, ein abstrakter Begriff.
  • Hadithe oder Traditionen sind die T e x t e, in denen die Sunna niedergelegt worden ist.

Ein Hadith ist ein Text dieser Gattung; der Hadith als Sammelbegriff auch: die Hadithliteratur, die gesammelten Hadithe.

LITERATURHINWEISE:
– Yaḥyā ibn Sharaf al-Nawawī, Das Buch der vierzig Hadithe. Kitāb al-arbaʿīn, mit dem Kommentar von Ibn Daqīq al-‘Īd, Übers u. Hrsg. Marco Schöller, Frankfurt/Leipzig 2007. [In diesem Buch versteckt sich S. 265–307 die neueste deutschsprachige Einleitung in die Hadithliteratur.]
– Ignaz Goldziher, Muhammedanische Studien, Halle 1888-90, ii, 1–274 (Kap. „Über die Entwickelung des Ḥadîth“). [Ältere Wissenschaft, aber gemütlich lesbar. Vermittelt einen guten ersten Eindruck in die Gattung.]

Weiteres zum Hadith im Lesewerk Arabisch
HadithsammlungenHadithe suchen und zitieren.
Wovon handeln Hadithe?
– Islamische Hadithkritik: Hadiththeorie und -kritik, islamisch. Die Überliefererketten (Isnade). Die Inhalte (mutūn)
– Nichtislamische Hadiththeorie und -kritik: Die Entstehungsgeschichte des Hadith. Die Inhalte (mutūn). Die Überliefererketten (Isnade): Der Isnad als ErzählungDie Isnade des Ibn Isḥāq. Hadithe datieren: die Common-Link-Theorie.
– Behandelte Hadiththemen:
Der Prophet als Hirte. Mohammed und Aischa: Ehe mit einem Kind? Mohammed: Eselreiter oder Kamelreiter? Die Maultiere des Propheten. Katzen, Hunde und der Prophet. Das Lachen des Propheten. Ibn Sayyad (engl. Artikel). The chewstick (siwak) of the Prophet. Ibrahim, der Sohn des Propheten. Die Koptin Mariya. Ansteckung oder Vorherbestimmung?  Die Bestrafung im Grab. Ibn Sayyad (englischssprachiger Artikel)Komisches Kerlchen zerstört die Kaʿba: Dhu as-SuwaiqatainDer Negus von Abyssinien. Der Antichrist auf der Insel. Das Sperma der Frau. Umar und der Prophet.
Des Weiteren können Sie Hadith als Suchbegriff im Suchfenster in der rechten Spalte eingeben.
Weitere Kurzdefinitionen: Anlässe der Offenbarung, DhimmiFatwa, Isra’iliyatKalif, Koranauslegung, Muslim, Naskh, ProphetenerzählungenSabab an-nuzulSchariaSiraSunnaTafsirTaqiya,

Diakritische Zeichen: ḥadīth, aḥādīth, ṣāḥib, aṣḥāb

Zurück zum Inhalt