Grammatik Klassisch-Arabisch

Mit Klassisch-Arabisch ist hier einfach gemeint: die ältere Sprachphase des Arabischen, von ± 550–1830. Am Anfang unvermeidlich(?) ist:

  • W. Fischer, Grammatik des klassischen Arabisch, Wiesbaden 1972 und spätere Ausgaben.

Es ist ein unangenehmes Werk und der Schrecken eines jeden Studenten, der in der Schule (angeblich(?)) keinen Grammatikunterricht mehr bekommen hat. Hybride Sprachbeschreibung, Anhäufung von Kürzeln.
Wer den Mut hat, kann auch gleich weiterhüpfen zum noch älteren, aber vielleicht besseren Werk, das auch heruntergeladen werden kann.

  • W. Wright, A Grammar of the Arabic Language, 2 vols., Cambridge 18963.

Vom Gebrauch älterer Auflagen ist abzuraten. Der erste Band enthält die Morphologie, der zweite die Syntax. Wright ist auch beim Lesen alter arabischer Poesie benutzbar.
.
Für Fortgeschrittene sehr schön ist:

  • H. Reckendorf, Arabische Syntax, Heidelberg 1921.

Für Spezialisten gibt es noch das Kleingedruckte und die Sonderprobleme:

  • Th. Nöldeke, Zur Grammatik des classischen Arabisch, Wien 1897; […] bearbeitet und mit Zusätzen versehen von Anton Spitaler, Darmstadt 19632.
  • H. Reckendorf, Die syntaktischen Verhältnisse des Arabischen, Leiden 19672.
  • Simon Hopkins, Studies in the Grammar of Early Arabic, Oxford (OUP) 1984.
  • Manfred Ullmann, Beiträge zur arabischen Grammatik, Wiesbaden 2013 (und viele andere Schriften Ullmanns).

Des Weiteren steht viel Neues in den Lieferungen der Zeitschrift für Arabische Linguistik.
.
Schmerzlich vermisst wird eine Grammatik des koranischen Arabisch.
.
Aus vier Gründen wird wenig an der Grammatik des Klassisch-Arabischen gearbeitet: 1. Arabisten sind faule Säcke, mich nicht ausgenommen. Oder wenn man so will: Sie leben in steter Krise, wegen der Orientalismusproblematik. 2. Es gibt nur wenige Arabisten, die sich überhaupt der Sprachwissenschaft widmen. 2. Diese Wenigen konzentrieren sich lieber auf MHA als auf die älteren Sprachphasen, 4. Die Arabistik hat schwer am Erbe des vergangenen Jahrtausends zu tragen. Man empfindet es als schwierig, sich von der traditionellen Grammatik der Araber zu lösen und die Sprache noch mal neu zu beschreiben.

Siehe weiter: Arabisch lernen     Grammatikunterricht Arabisch
• Lehrbücher: Modernes Hocharabisch, Klassisch-Arabisch, Dialekte
• Grammatiken: Modernes Hocharabisch, Dialekte
• Wörterbücher: Modernes Hocharabisch, Klassisch-Arabisch, Dialekte

Zurück zum Inhalt